Thema
Qualität
Inhalt
26.06.2017

Qualität und Fallpauschale

Seit 2012 werden stationäre Spitalbehandlungen leistungsbezogen gemäss dem System von SwissDRG vergütet. Kritiker hatten befürchtet, dass Fallpauschalen zu Qualitätseinbussen führen würden. Dass dies nicht der Fall ist, zeigen die Ergebnisse des Messprogramms 2008 – 2016.

Thema
ambulant statt stationär
Inhalt
16.06.2017

Medienkonferenz Gesundheitsdirektion

Die Gesundheitsdirektion präsentiert am 16. Juni 2017 die Umsetzung von "ambulant statt stationär".

Thema
ambulant statt stationär
Inhalt
12.06.2017

Ambulant vor stationär tritt ab 1.1.2018 in Kraft

Ab 2018 sollen Behandlungen vermehrt ambulant statt stationär durchgeführt werden. Der Kantonsrat stimmt der dafür notwendigen Änderung des Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetzes (SPFG) am 12. Juni 2017 mit 142 zu 17 Stimmen zu.

Thema
Rechtsform der Institutionen
Inhalt
22.05.2017

Volk lehnt Änderung der Rechtsform ab

53,48% der Stimmbevölkerung des Kantons Zürich haben es abgelehnt, das Kantonsspitals Winterthur (KSW) in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln. Der VZK bedauert diesen Entscheid.

Thema
Spitalfinanzierung
Inhalt
16.05.2017

Vernehmlassung: TARMED-Tarifstruktur

Die vom Bund vorgesehenen Eingriffe in die ambulante Tarifstruktur TARMED haben starke Folgen für das Gesundheitswesen. Der VZK hat zusammen mit Partnern Stellung zur Vernehmlassung bezogen.

Inhalt
03.05.2017

Geschäftsbericht 2016

Mit dem Wechsel zur neuen Spitalfinanzierung hat sich seit 2012 einiges in Richtung mehr Markt verändert. Ist inzwischen alles im grünen Bereich? Wo funktioniert der Markt? Wo versagen die Marktmechanismen? Werden die richtigen Anreize gesetzt? Haben die Spitäler genügend Freiraum? Diesen Fragen gehen die Autorin und Autoren im Geschäftsbericht 2016 nach.

Thema
Grippeimpfung
Inhalt
19.04.2017

Grippe-Impfquote soll weiter steigen

Die Grippe-Saison ist zu Ende. Die Mitglieder des Verbands Zürcher Krankenhäuser (VZK) konnten die Impfquote beim Gesundheitspersonal im Vergleich zum Vorjahr um 3,1 Prozentpunkte erhöhen. Einfacher Zugang zur Impfung und gute Vorbilder sind wichtig.

Thema
Sonderabgabe auf Zusatzversicherte
Inhalt
11.04.2017

Keine Sonderabgabe

Der Kantonsrat lehnt die Sonderabgabe für Spitäler mit vielen Zusatzversicherten ab. Der VZK begrüsst diesen Entscheid, weil er das Vorhaben als systemfremd erachtete.

Thema
ambulant statt stationär
Inhalt
10.04.2017

Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetz

Der Kantonsrat hat in der ersten Lesung dem Antrag der Gesundheitsdirektion zugestimmt, dass gewisse Behandlungen künftig ambulant statt stationär vorgenommen werden müssen.

Thema
Sonderabgabe auf Zusatzversicherte, Spitalfinanzierung
Inhalt
05.04.2017

«Nein» zur Abgabe auf Zusatzversicherte

Am Montag, 10. April 2017 berät der Kantonsrat über die vom Regierungsrat geplante Beteiligung an Erträgen aus Zusatzleistungen. Eine derartige Abgabe zugunsten der allgemeinen Staatskasse lehnt der Verband Zürcher Krankenhäuser ab.