Der Vzk

Der VZK ist die repräsentative Vertretung der Listenspitäler, Rehabilitationskliniken, Spezialkliniken und Pflegezentren im Kanton Zürich mit derzeit 31 Mitgliedern mit 34'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 
 
Als Arbeitgeberverband vertritt der VZK die Interessen seiner Mitglieder in der Öffentlichkeit, gegenüber Politik und Behörden, Sozialpartnern, Kranken- und Unfallversicherern. Dabei konzentriert sich der VZK auf folgende Aufgaben: 

öffentlichkeitsarbeit

Der VZK nimmt Einfluss auf die gesundheitspolitische Meinungsbildung sowie auf die Wahrnehmung der Listenspitäler, Rehabilitationskliniken, Spezialkliniken und Pflegezentren im Kanton Zürich in der Öffentlichkeit.

Qualitätsmanagement

Der VZK fördert Qualitätsentwicklung und Qualitätsmessungen in den angeschlossenen Spitälern und unterstützt die Datenaufbereitung für die Qualitätssicherung sowie die Produktentwicklung und Leistungszertifizierung (HQuality®).

Tarif- & Preisverhandlungen

Der VZK verhandelt mit den Kranken- und Unfallversicherern über Tarife und Preise und schliesst Verträge im obligatorischen sowie im Zusatzversicherungs-Bereich.

Dienstleistungen

Der VZK berät seine Mitglieder und erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Recht, Ökologie und Entsorgung, Beschaffung, Administration, Personalversicherung und Fortbildung.

Arbeitgebervertretung

Der VZK pflegt Beziehungen und verhandelt mit den Sozialpartnern. Er sichert die Zusammenarbeit mit weiteren Partnern wie zum Beispiel mit Ärztegesellschaften, Pflegeheimen oder der Spitex.

News

20.12.2018 | News

Mehr ambulant zu behandeln, ist sinnvoll

Das Aargauer Verwaltungsgericht hat die Aargauer Liste der Eingriffe, welche ambulant statt stationär durchgeführt werden sollen, als ungültig erklärt. Verschiedene Kantone gehen mit ihrer Liste weiter, als es der Bund vorsieht. Faire Tarife würden viele Regulierungen überflüssig machen. Da diese Missstände nicht so schnell behoben werden können, sieht der VZK davon ab, die Zürcher Liste anzufechten.

18.12.2018 | News

Vermeidbare Wiedereintritte ins Spital

Seit 2011 misst der nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ die potentiell vermeidbaren Wiedereintritte. Seit letztem Jahr publiziert er die Raten der einzelnen Akutspitäler transparent, was der VZK begrüsst.

alle News anzeigen